12 Jahre traditionelles Handwerk.

Dann erster Hochschulabschluss in seiner Familie.

Er ging von der Arbeit am Bau, zur Arbeit mit Menschen.

2013 erhielt er die Auszeichnung "Sympathieträger im Sport"

2017 startet er sein Unternehmen und die Bildungsmarke "ENTWICKLUNGSAGENTEN"

"Ich denke, dass gekonnte Verbinden von unterschiedlichen Welten, nicht das Unterstreichen von Unterschieden, wird das Leben und Arbeiten in der Zukunft ausmachen. ."

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Aller Anfang ist schwer...doch mein Anfang war gar nicht so schwer. Bis die 3. Klasse begann!

 

Meine Kindheit begann unbeschwert. Ich wuchs in einer typischen Neubausiedlung am Bahnhof in Cottbus auf, hatte viele Kinder in meinem Alter um mich herum und meine ganze Familie, außer meine Mama, arbeiteten bei der Deutschen Reichsbahn. Im Jahr 1981 wurde ich eingeschult und ein Jahr später stand ich voller Energie und mit Stolz auf der Bühne und entfaltete mein Potenzial. Ich hielt vor mehr als 100 Menschen die Eröffnungsrede der Einschulungsfeier. Zu dieser Zeit wusste ich nicht, dass es Menschen gibt die Angst haben in der Öffentlichkeit zu sprechen. Zum Beispiel bei Bewerbungsgesprächen, einer Vorstellungsrunde oder bei einer Präsentation. Heute weiss ich, dass viele Menschen solche Situationen am liebsten vermeiden. 

 

 

 

Schon drei Jahre später veränderte sich aber meine positive Sichtweise in der Schule. Meine mutigen Entscheidungen und Leistungen sanken, da meine vier Hauptmotivatoren: Sinnhaftigkeit, Companienship, Feedback- und Wettkampforientierung im Schulalltag, kaum bis gar nicht mehr angesprochen wurden. Hinzukommende Lernmethoden entsprachen auch nicht mehr meinem Verständnis von Lernen. 

 

Erst ausserhalb der Schule fand ich ein Lern- und Spielfeld, wo meine Hauptmotivatoren wieder aktiviert wurden. Bruce Lee war zu der Zeit mein grösstes Vorbild und so entstand das Ziel - Einmal von den Besten lernen! Im Dezember 1989 begann ich ein Probetraining im Kampfsport und das diese Entscheidung, meinen persönlichen & beruflichen Werdegang einmal entscheidend prägen wird, war damals noch nicht abzusehen.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

 

1991 verließ ich die Schule und ging nicht den Weg zur Bahn, sondern begann eine Ausbildung zum Handwerker und war danach als Malergeselle tätig. Da mich der Sport täglich begleitete, begann ich 1998 ein berufsbegleitendes Fernstudium zum Sportfachwirt. Als sich im Jahr 2000 eine befreundete Sportlerin das Leben nehmen wollte, zog ich den wohl radikalsten Entschluss in meinem Leben. Ich beendete meine "Arbeit am Bau", bewarb mich an der Hochschule im Bereich Sozialwesen und begann meine "Arbeit mit Menschen". Noch geprägt von den schulischen Erfahrungen waren meine Eltern natürlich nicht gleich begeistert, dass ich studieren möchte. Da ich kein Abitur hatte, musste ich eine Aufnahmeprüfung absolvieren, bestand diese und in den kommenden vier Jahren entwickelte ich mich zu meinem eigenen Lehrer & Motivator. Ich beendete mein Diplom mit GUT, wurde Projektleiter in der Kinder- und Jugendhilfe und absolvierte eine Ausbildung zum Berater für Eltern- & Bildungsbegleitung. Nun entwickelt ich mich immer mehr zum Menschenverständiger. 

 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

 

Im Jahr 2009 steig ich in den Bereich der Personalentwicklung ein. Ich absolviert meine erste Trainerausbildung zum Ausbildungscoach, begabt mich auf Reisen, lernte Persönlichkeiten der Öffentlichkeit kennen und tauschte mich mit ihnen aus. 2010 übernahm ich die Leitung eines Trägers der Arbeitsförderung aus dem Saarland, entwickelte Konzepte für die berufliche Weiterbildung und war als Trainer in der Persönlichkeitsentwicklung tätig.

 

Am 08.08.2013 entstand mein bis heute wichtigstes Unternehmen - Meine FAMILIE! Meine Tochter Johanna Marie kam zur Welt und zwei Monate später wurde ich zum Sympathieträger des Sport ausgezeichnet. Ein Jahr später, also 25 Jahre nach meinem Probetraining im Kampfsport, absolviert ich meine Prüfung zum Grossmeister und bekam den 6.DAN im Taekwondo. 

 

2015 lernte ich eine Familie aus Senftenberg kennen, deren 7-jähriger Sohn an einem inoperablen Tumor im Gehirn erkrankte. Ich begleite diese Familie bis Tyler im Januar 2016 an den schweren Folgen starb. Wir drehten für die Familie einen eigenen Familiensong (der heute auf YouTube über 50.000 mal angesehen wurde) und ich hielt seine Trauerrede über "Glück".

 

 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Im Jahr 2017 war ich als Speaker auf dem STORY KONGRESS (Link zum Video), gehöre zum TOP TRAINER TEAM des Structogram Zentrum Deutschland (Hier zum Trainerprofil) Gemeinsam mit Unternehmen entwickle ich deren Mitarbeiter am Arbeitsplatz, um sie auf zukünftige Marktgeschehnisse vorzubereiten. Im gleichen Jahr gründete ich die Bildungsmarke ENTWICKLUNGSAGENTEN. Gemeinsam mit Partnern stärken wir die regionale Wirtschaft durch qualifizierte Mitarbeiter. Wir entwickeln passgenaue Perspektiven/ Angebote um eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt zu gewährleisten. 

Im Jahr 2021 begann ich ein berufsbegleitendes Zertifikatsstudium zum Transferscout an der BTU Cottbus und 2022, fast 30 Jahre nach meiner ersten Ausbildung, wird das Jahr sein, wo sich meine STORY und der KREIS schliessen werden. Dazu mehr ab September :-)

 

Ich glaube Talent ist eine Lüge! Denn Talent bringt nichts, wenn du nichts findest was dich motiviert und du deine Chancen und damit deine Risiken nicht erkennst. Es ist also wichtig, welche Menschen und welche Situationen deine Entwicklung fördern. Wer Menschen ermutigen möchte ihren Weg zu gehen, der sollte seinen eigenen Weg gut kennen. Über 30 Jahre praktische Erfahrungen im Sport erweitern meine Beratungskompetenz.

 

Ich hatte in den letzten 20 Jahren aber auch eine magische Kraft als Unterstützung - meine Frau und meine Familie! Sie ist mein Hafen und ist ganz froh, dass ich nicht nur "coole" Hobbys wie den Kampfsport und Skifahren habe, sondern auch "uncoole" Aktivitäten habe - wie lesen, Musik hören, kochen und auch einen guten Wein schätze :-) 

 

Ich lebe mit meiner Familie in Cottbus.

Persönliche Einblicke, meine Trainer & öffentliche Personen auf meinem Weg

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom